Öl- und Benzinschläuche für Tankwagen von HÜCOBI

Mit der umfangreichen Auswahl an mineralöl- und benzinbeständigen Saug- und Druckschläuchen bietet HÜCOBI für individuelle Einsatzzwecke die unterschiedlichsten Lösungen an.
Die Tankwagenschläuche werden verbaut an Tanksattelaufliegern, Tankaufbauten, Tankanhängern,  für Altöl-Entsorgungsfahrzeuge, Tankstellen und Tankstellenversorgern.
Der Tankwagen befördert im fest verbauten Tank flüssige Stoffe wie Benzin oder Öl, aber auch Gase, pulverförmige oder körnige Stoffe. Beim Be- und Entladen von Tankfahrzeugen oder Tankwagen  werden Schläuchen ab 40 m mit bis zu 100 m eingesetzt, die Tankwagen sind dabei in ihrer Konfiguration für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke oder Orte ausgelegt.
Die Schläuche können je nach Kundenanforderung auf die individuellen Anwendungen gefertigt werden. Die gesetzlichen Anforderungen für Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen für flüssige oder gasförmige Chemikalien ergeben sich dabei aus der DIN EN 12115. Diese DIN Norm regelt die Werkstoffe, Aufbau, Abmaße und physikalische Eigenschaften sowie Prüfungsart und –zyklen der Schläuche.
Dazu ebenfalls veröffentlicht sind die technischen Regeln für brennbare Flüssigkeiten TRbF 131 Teil 2 – Schlauchleitungen, durch das Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (Arbeitsschutz).


Ölschläuche COBITANK EN und COBITANK 10 PLUS SL

Im Sortiment der HÜCOBI GmbH sind speziell für diese Anforderungen die Ölschläuche COBITANK EN und COBITANK 10 PLUS SL entwickelt worden.
Beide Schlauchtypen sind öl- und benzinbeständige Saug- und Druckschläuche zum Be- und Entladen von Tankfahrzeugen und Bahnkesselwagen. Diese Schläuche sind ausgelegt für den Durchfluss von Mineralölprodukten mit einem max. Aromaten Anteil von 50% und für diverse technische Öle einsetzbar.
Die Innenseele der beiden Schläuche besteht aus leitfähigen NBR, die Außendecke aus antistatischen und flammhemmenden CR.

Die jeweils 2 gekreuzten Kupferlitzen in der Einlage sorgen für die geforderte Ableitfähigkeit des Schlauches.
Beim Einsatz der Schläuche kann es zu elektrostatischen Aufladungen kommen, die Entladungen dieser können gefährlich werden. Daher müssen Schläuche, die in gasexplosionsgefährdete Bereichen eingesetzt werden, geerdet werden.
Bei ableitenden Schläuchen unterscheidet man Ω-Schläuche und M-Schläuche:
Bei Ω-Schläuchen handelt es sich um Schläuche, die durch das verwendete Material der Innenseele leitfähig gemacht werden. Häufig wird dieses durch die Verwendung und Zugabe von Ruß erreicht. Diese Schläuche werden mit einem „Ω“-Zeichen gekennzeichnet.
Bei den M-Schläuche wird die elektrische Leitfähigkeit durch den Einbau eines metallische Leiters (Cu-Litze) hergestellt. Die Kennzeichnung nach DIN EN 12115 erfolgt mit dem Buchstaben „M“ auf dem Schlauchmantel.
Sowohl der COBITANK EN und COBITANK 10 PLUS SL entsprechen der DIN EN 12115 sowie den TRbF 131 Teil 2.
Der COBITANK EN ist für einen Betriebsdruck von bis zu 16 bar ausgelegt. Der COBITANK 10 PLUS SL ist für einen Betriebsdruck von bis zu 10 bar ausgelegt, durch die gewellte Außendecke ist dieser Schlauch für besonders flexible Anwendungen geeignet.


Chemieschläuche COBICHEM PLUS UPE und COBICHEM PLUS UPE SL

Neben den Tankschläuchen COBITANK bietet HÜCOBI die ebenfalls der DIN EN 12115 entsprechenden Chemieschläuche COBICHEM PLUS UPE und COBICHEM PLUS UPE SL im Produktportfolio an.
Durch die Verwendung von Ultra-High-Molekular-Weight-PE (kurz UPE) in der Innenseele der Schläuche sind diese sehr gut geeignet für das Durchleiten von aggressiven Medien wie Chemikalien, Säuren und Laugen. UPE bietet dem Schlauch gleichzeitig gute Gleit- und Abriebeigenschaften.
Der Chemikalienschlauch COBICHEM PLUS UPE SL hat wie der COBITANK 10 PLUS SL eine gewellte Außendecke und ist besonders für flexible Einsatzzwecke geeignet.
Der COBICHEM PLUS UPE und der COBICHEM PLUS UPE SL  sind für einen Betriebsdruck von 16 bar und einem Temperaturbereich von -35°C bis +100°C ausgelegt.


Fertig konfektionierte und eingebundene Schlauchleitungen mit Tankwagenarmaturen

Bei HÜCOBI werden je nach Kundenanforderung die Schläuche komplett eingebunden oder verpresst. Dabei stehen alle gängigen TW Armaturen in Messing und Edelstahl zur Verfügung. Die Armaturen entsprechen der EN 14420-6 (ehemals DIN 28450), der Norm für Schlaucharmaturen mit Klemmfassungen. Die Armaturen sind durch eine lange Lebensdauer und geringen Verschleiß sehr wirtschaftlich einsetzbar. Ein sich selbst nachdichtendes System ermöglicht einen sicheren Einsatz der Kupplungen.


Auf Wunsch mit Abnahmeprüfzeugnis

Die Prüfung der Schlauchleitung mit Abnahmezeugnis nach DIN EN 10204:2005 kann ebenfalls mit beauftragt werden. Die Prüfung auf Druck-, Dichtheit- und Leitfähigkeit bei der Erstinbetriebnahme sowie bei der wiederkehrenden Prüfung gehören zum HÜCOBI Service, die einen wirtschaftlichen Einsatz der Schläuche möglich machen.


Der HÜCOBI Service: Lösung für Ihre individuellen Anwendungen

Profitieren Sie von der 100 jährigen Erfahrung im Bereich der Schläuche und Armaturen. Mit dem HÜCOBI Service bekommen Sie ein exzellentes Preis- Leistungsverhältnis, ohne Einschränkungen bei der Funktion oder Sicherheit in Kauf nehmen zu müssen:

- Konfektionierung: Verpressen Ihrer individuellen Schlauchleitung vor Lieferung – Ihre neue Schlauchleitung ist direkt am Einsatzort einsetzbar
- Die Produktion der Schlauchleitungen erfolgt nach den aktuellsten Normen und Vorschriften –Grundlage für eine maximale Betriebs- und Produktsicherheit!
- HÜCOBI Qualität nach dem aktuellen Stand der Technik und Bestimmungen
- Prüfung von Druck und Dichtheit und den elektrischen Widerstand von Schlauchleitungen durch HÜCOBI Fachpersonal.
- Auf Kundenwunsch wird ein Prüfzeugnis nach EN 10204:2005 ausgestellt
- Erinnerung und Durchführung  wiederkehrende Prüfung durch den HÜCOBI Service vor Ort (Chemie- Tankwagenschläuche müssen nach der EN 12115 regelmäßig geprüft werden)
- Schläuche mit eigenem Aufdruck oder eine Armatur mit Prägung auf Kundenwunsch


HÜCOBI ist als erfahrener und kompetenter Ansprechpartner Partner für Sie da!

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

  1. COBITANK EN - Öl- und benzinbeständiger Saug- und Druckschlauch
    Öl- und benzinbeständiger Saug- und Druckschlauch nach EN 12115 Mehr erfahren
  2. COBITANK 10 PLUS SL - Öl- und benzinbeständiger Saug- und Druckschlauch, sehr flexibel
    Öl- und benzinbeständiger Saug- und Druckschlauch nach EN 12115, sehr flexibel Mehr erfahren
  3. COBICHEM PLUS UPE - Chemikalien Saug- und Druckschlauch UP-E Seele
    Chemikalien Saug- und Druckschlauch UP-E Seele nach EN 12115 Mehr erfahren
  4. COBICHEM PLUS UPE SL - Chemikalien Saug- und Druckschlauch UP-E Seele, sehr flexibel
    Chemikalien Saug- und Druckschlauch UP-E Seele nach EN 12115, sehr flexibel Mehr erfahren

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel